Persönlichkeiten der Hochdahler Chöre

Protektor Gottfried Bander

 

Seit 1992 ist Gottfried Bander Protektor der Hochdahler Chöre. Nach Dr. Friedrich Bayer, Walter Strupek und Dr. Alfred Wendt haben die Chöre in ihm einen idealen Repräsentanten und Förderer ihrer Belange gefunden. Er hat für die Chöre immer ein offenes Ohr.

Als gebürtiger Trillser liegt ihm seine Heimat und deren Geschichte sehr am Herzen.

Der „UnternehmerKreis Mettmann“ verlieh Gottfried Bander den „Neanderpreis für sein Lebenswerk“. Er kümmert sich um die Bewahrung von Tradition, als Förderer von Chören und Gründer des Eisenbahnmuseums im alten Hochdahler Lokschuppen.

 

Gudrun Windmann

 

Gudrun Windmann, die 1977 als Sängerin in den Chor eingetreten ist, war von 1981 bis zum Januar 2018 Vorsitzende des Frauenchor Hochdahl 1942. Sie hat sich 1988 als Frauenbeauftragte im Sängerkreis Düsseldorf in den Vorstand wählen lassen. Sie ist seit Jahren und auch weiterhin noch stellvertretende Vorsitzende und Frauenreferentin im Chorverband Düsseldorf.

Sie hat die Entwicklung des Frauenchores Hochdahl entscheidend geprägt. Der Frauenchor ernannte 2018 Gudrun Windmann zur Ehrenvorsitzenden.

 

 

Detmar von Foerster

 

Detmar von Foerster ist 1955, als 18-jähriger, in den Hochdahler Männergesangverein 1909 eingetreten. Bereits 1958 wurde er als 1. Schriftführer in den Vorstand gewählt. Detmar von Foerster war von Juni 1981 bis zum Januar 2018 Vorsitzender des Hochdahler Männergesang-

verein 1909.

Detmar von Foerster hat seit 1967 bis 2017 alle Solisten für die Galakonzerte der Hochdahler Chöre nach Hochdahl/Erkrath geholt. Die Entwicklung beider Chöre ist überwiegend sein Verdienst. Er war auch bis 2018 Vorsitzender des geschäftsführenden Vorstandes der Hochdahler Chöre.

Für sein Lebenswerk wurde er 2015 vom Bundespräsidenten Joachim Gauck ausgezeichnet.

Für seinen unermüdlichen Einsatz für den Chorgesang und für 50 Jahre Vorstandsarbeit ernannte ihn der Männerchor 2018 zum Ehrenvorsitzenden. Er ist auch Träger des Ehrenringes der Hochdahler Chöre.