Lieder-Andacht zum 4. Sängerfest, Himmelfahrt 2005

Erkrather Chöre luden am Himmelfahrtstag 2005
zum vierten Sängerfest in den Lokschuppen in Hochdahl ein.

Foto: Heiner Schnieders

Hochdahler Männergesangverein 1909 im Lokschuppen

 

Auch ein gesungenes Lied kann Andacht sein. Für die einen war es Christi Himmelfahrt, für die anderen Vatertag. Der Hochdahler Männergesangverein 1909 unter Leitung von Engelbert Buhr und der MGV Sängerbund 1882 Erkrath unter Leitung von Elisabeth Fleger waren Gastgeber des 4. Sängerfestes im Lokschuppen am Ziegeleiweg in Hochdahl.

Es mußten noch zusätzliche Bänke an den Seitengängen aufgestellt werden, damit alle Freunde des Chorgesanges Platz fanden.
Eingeladen waren zwei Chöre aus Düsseldorf: der Benrather Männerchor 1856 e.V. unter Leitung von Johannes Koop und der Männerchor 1947 Komatsu unter Leitung von Willi Braekeler.
Der MGV Erkrath mit 24 Sängern eröffnete das Sängerfest und vermittelte wahre Fröhlichkeit und Lebensfreude. Als Elisabeth Fleger das Publikum zum Mitsingen aufforderte, etwa beim Trinklied "Viva la compagnie", waren alle gerne dabei. Die beiden Düsseldorfer Chöre waren mit jeweils 32 Sängern nach Hochdahl angereist und überzeugten durch kräftigen, disziplinierten und klaren Gesang. Der Hochdahler Männergesangverein war mit seiner Zahl von 60 Sängern besonders kräftig. Aber auch die leisen Töne konnte Chorleiter Engelbert Buhr seinen Männern entlocken.
Zum stimmgewaltigen Finale kamen dann alle vier Chöre auf die Bühne des Lokschuppens. Hier dirigierte zuerst Willi Braekeler das Lied "Am kühlenden Morgen" und dann Engelbert Buhr mit den Traditionsliedern "Heimat" und "Aus der Traube in die Tonne" die ca. 140 Männerstimmen. Nicht nur der Protektor des Hochdahler Männergesangvereins, Gottfried Bander, auch alle Besucher waren zufrieden. Hier passte das zitierte Wort des Vorsitzenden des Männergesangverein Hochdahl, Detmar von Foerster:
Wenn Männer singen, dann schlägt das Herz Purzelbäume.

Erbsensuppe und Bratwurst, Bier und Kaffee rundeten anschließend im Biergarten das Sängersfest ab.